Bildungsanstalt für Elementarpädagogik
Brennerweg 8 | 2130 Mistelbach

Besuch im Zentrum einer vereinten Welt - 3 ABK bei den Vereinten Nationen Wien

Was sind Menschenrechte und für wen gelten sie? Wer kümmert sich um Menschenrechtsverletzungen, wie die Eindämmung des Corona-Virus, unerlaubte Atomwaffentests oder Rechtsansprüche im Weltall? Wie ist die UNO aufgebaut und organisiert?  Die Schülerinnen und Schüler des Faches „Katholische Religion“ der 3 AK und 3 BK konnten diesen und weiteren Fragen mit hohem Aktualitätsbezug am 30. Jänner im internationalen Amtssitz der Vereinten Nationen in Wien nachgehen.

Die vierzig Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich im Rahmen des Lehrausganges mit Prof. Fonyad-Kropf und Prof. Fichtinger aber nicht nur mit den Menschenrechten – auch die Arbeit der Uno und ihrer Teilorganisationen wurde präsentiert. Anschließend führten uns unsere beiden Guides durch das moderne Gebäude des "Vienna International Centre – VIC", wo besonders der Konferenzsaal mit den Dolmetscherkabinen beeindruckte.

Aber was denken die Schülerinnen und Schülern über den Lehrausgang?

Lucy: Ich finde es gut, dass die UNO siebzehn Ziele für nachhaltige Entwicklung für alle Mitgliedsstaaten formulierte.

Sophia: Ich fand den Workshop besonders interessant, weil wir unser bisheriges Wissen über Menschenrechte aus dem Fach Religion festigen und erweitern konnten.

Melanie: Es war informativ, da man erfahren hat, wofür die Uno überhaupt steht und welche Aufgaben sie hat.

Carina: Es war schade, dass wir keinen Blick in den UNO-internen Kindergarten werfen konnten – aber an sich fand ich es spitze, dass wir einen der vier Hauptsitze der Uno kennen lernen durften!

Melanie: Es hat mir gefallen, dass wir selbst eine Präsentation erstellen durften – das war sehr lehrreich.

Flora: Ich fand es wichtig, dass wir erfahren haben, was die Uno gegen die Menschenrechtsverletzungen unternimmt.

Anna-Lena: Ich finde es sehr interessant, dass wir mehr über die Menschenrechte erfahren haben und wie man an der Verbreitung mitwirken kann.